Grüne Fadenalgen bekämpfen, aber wie?

Seit einiger Zeit habe ich Probleme mit Fadenalgen. Sie verbreiten sich überall, besonders da wo viel Strömung ist. Das Becken wirkt dunkler. An den Strömungspumpen stören sie die Umsatzleistung deutlich. Daher ist schnelle Abhilfe dringend nötig. Fadenalgen überziehen inerhalb Tagen die gesamte Riffoberfläche, das ist eine ganz üble Sache die einem den Spaß am Hobby nehmen können.

Wochen später kann ich sagen, ich habe sie in den Griff bekommen, aber wie:

Maßnahmen, wie ich meine Fadenalgen fast vollständig wegbekommen habe:

1. Wasserwerte prüfen und langsam korigieren. (Wenn Nötig)

2. Pumpen säubern um die nötige Strömung wieder herszustellen

3. Fadenalgen so gut es geht entfernen aus dem Becken

4. Wasserwechsel regelmäßig durchführen (10% pro Woche)

5. Nitratfilter installieren mit Siporax

6. Senkung der Nitrat und Phosphatwerte mittels Wodkamethode (Bericht über die Wodkamethode ist in Arbeit)

7. Abschäumer öfter reinigen und auf gute Funktion, bzw. Abschäumung prüfen

8. Nicht zu viel füttern

9. Keine Algenkiller aus Zoofachgeschäft ins Becken geben, den sie stören das Gleichgewicht im Becken erheblich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.