Strömungspumpen

Die von uns gepflegten Meeresbewohner benötigen eine starke Strömung. Die Strömung versorgt die Korallen mit Nahrung in Form von Plankton, mit gelösten Nährstoffen sowie mit lebenswichtigen Elementen und Verbindungen (Sauerstoff, Kalzium und Karbonat), zum anderen werden Stoffwechselprodukte von der Koralle enfernt. Strömung ist also lebenswichtig.

Diese Strömung ahnen wir der Natur im Meer mit sogenannten Strömungspumpen nach, die stark sein sollten mit hoher Strömungsleistung und abwechslungsreich in Intervallen aus verschiedenen Richtungen eingestellt sein sollten.

Die Strömungsstärke sollte 10 – 15 mal das Beckenvolumen pro Stunde sein.

(Beispiel: Für ein 300 l Aquarium benötigt man Strömungspumpen mit einer Gesamtumwälzung von 3000 – 4500 l pro Stunde)

Sollte man kleinpolypige Steinkorallen pflegen wollen , muß die Strömung noch etwas erhöht werden.